LEBUHN & PUCHTA berät E.R. Capital Holding beim Verkauf von E.R. Schiffahrt und Harper Petersen an Zeaborn

Die E.R. Capital Holding des Hamburger Unternehmers Erck Rickmers hat ihr Bereederungsunternehmen E.R. Schiffahrt GmbH & Cie. KG, den Schiffsmakler Harper Petersen & Co. (GmbH & Cie. KG) sowie ihre Anteile an einem zypriotischen Versicherungsdienstleister verkauft.

LEBUHN & PUCHTA hat das Unternehmen sowohl hinsichtlich des gesamten M&A-Prozesses als auch zu den schifffahrtsrechtlichen Aspekten der Transaktion beraten. Das Team von LEBUHN & PUCHTA wurde federführend von den Partnern Dr. Matthias Wittschen und Dr. Heinrich-Werner Goltz (beide Corporate/M&A) geleitet und umfasste neben den Partnern Dr. Ulrich Stahl (maritimes Wirtschaftsrecht), Edward Maguin (Solicitor, maritimes Wirtschaftsrecht und englisches Recht) und Dr. Jakob Hoffmann-Grambow (Corporate/M&A) den Associate Adrian Kesting (Corporate/M&A).


>> Lesen Sie hier die ganze Pressemitteilung.