Compliance & Interne Untersuchungen

Compliance – die Beachtung der gesetzlichen und unternehmenseigenen Regeln – hat herausragende Bedeutung, nicht nur für große Konzerne, sondern ebenso für mittelständische und kleine Unternehmen. Den betroffenen Unternehmen drohen bei Compliance-Verstößen hohe Vermögensschäden und empfindliche Sanktionen sowie eine nachhaltige Beschädigung ihrer Reputation. Eine effiziente Prävention durch geeignete Compliance-Strukturen  ist hier ebenso erforderlich wie die konsequente Aufarbeitung möglicher Verstöße.

LEBUHN & PUCHTA berät ihre Mandanten umfassend zum Thema Compliance. Dabei kann das Compliance-Team von LEBUHN & PUCHTA auf eine langjährige Erfahrung bei der rechtlichen Beratung seiner mittelständischen Mandanten – insbesondere aus den Bereichen maritime Wirtschaft, Schifffahrt, Logistik sowie internationaler Handel und Anlagenbau – zurückgreifen.

LEBUHN & PUCHTA berät und begleitet ihre Mandanten insbesondere bei

  • Aufbau, Implementierung und Anpassung effizienter Compliance-Management-Systeme,
  • Durchführung interner Untersuchungen,
  • Aufarbeitung und rechtlicher Bewertung möglicher Compliance-Verstöße,
  • gesellschafts-, arbeits- und versicherungsrechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit Compliance-Verstößen,
  • externen Untersuchungen von Aufsichts- und Ermittlungsbehörden, insbesondere im Zusammenhang mit Vorwürfen von Korruption (Bestechung und Bestechlichkeit), Untreue und Betrug sowie
  • gerichtlicher Durchsetzung bzw. Abwehr von Ansprüchen aus Compliance-Verstößen.

Zu strafrechtlichen Fragestellungen arbeiten wir, sofern erforderlich, eng mit renommierten Strafverteidigern zusammen.