Luftverkehrsrecht

LEBUHN & PUCHTA bietet Unternehmen der Luftverkehrsbranche umfassende Rechtsberatung sowie Prozessvertretung in grenzüberschreitenden und nationalen Streitfragen.

Unsere internationale Ausrichtung und langjährige Erfahrung in der Transportwirtschaft bildet die Basis für das Erreichen optimaler Lösungen bei komplexen Angelegenheiten des Luftrechts, insbesondere in den Bereichen des Passagier- und Frachtluftverkehrs. Das Tätigkeitsspektrum von LEBUHN & PUCHTA reicht von der Bearbeitung von Luftfrachtschadenfällen über die Gestaltung von Luftbeförderungs-, Handling- und Maintenance-Verträgen hin zur Unterstützung von Mandanten  in Verwaltungsverfahren mit Luftfahrtbehörden und der gesellschaftsrechtlichen Beratung von Unternehmen der Luftverkehrsbranche. Darüber hinaus verfügt unsere Praxisgruppe Luftverkehr über besondere Expertise auf dem Gebiet des luftfahrtspezifischen Versicherungs- und Rückversicherungsrechts, einschließlich der Beratung und Prozessführung in Großschadensfällen der Luftfahrt.

Unsere Expertise umfasst insbesondere:

  • Haftung des Luftfrachtführers
  • Versicherung und Rückversicherung von Luftfahrtrisiken
  • Beratung bei Flugunfallermittlungen
  • Kauf, Übertragung und Finanzierung von Luftfahrzeugen
  • Beratung beim Abschluss von Leasingverträgen (Dry Lease und Wet Lease) und Charterverträgen
  • Gestaltung von Luftbeförderungs-, Handling- und Maintenance-Verträgen
  • Gesellschaftsrechtliche Beratung von Unternehmen der Luftverkehrsbranche
  • Verwaltungsverfahren bei Luftfahrtbehörden
  • Einsatz von Luftfahrzeugen im maritimen Sektor (insbesondere zur Versorgung von Offshore-Einrichtungen)

LEBUHN & PUCHTA ist Mitglied der European Air Law Association (EALA).

Ausgewählte Mandate

  • Vertretung einer Luftverkehrsgesellschaft im Zusammenhang mit Flugzeugzusammenstoß im Luftraum über Überlingen.
  • Haftpflichtansprüche hinterbliebener Personen (und Rechtsnachfolger) nach Tod durch Flugunfall, gegen Fluggesellschaft und ihre Haftpflichtversicherer.
  • Deckungsansprüche der Versicherungsnehmer unter Luftfahrt-Kasko- und Haftpflichtversicherung nach Flugunfall und Totalverlust des Flugzeugs und Tod aller Insassen.
  • Beratung im Zusammenhang mit dem Erwerb eines Miteigentumsanteils an einem Luftfahrzeug (Fractional Ownership).