Versicherung / Rückversicherung

LEBUHN & PUCHTA ist sehr aktiv im Versicherungsrecht. Dieser Bereich erstreckt sich auf Beratung und Prozessführung in den Bereichen der gewerblichen Versicherung, der Rückversicherung, des Rechts der Versicherungsvermittlung und auf das Versicherungsaufsichtsrecht.

Im Einzelnen betreuen wir Mandanten in den folgenden Sparten:

  • Seeversicherung (Transport Ware, Seekasko, P&I und Charterer‘s Liability)
  • Yachtkasko und Yachthaftpflicht
  • Verkehrshaftung
  • Feuerversicherung
  • Technische Versicherung
  • Haftpflicht, D&O
  • Rückversicherung

Ausgewählte Mandate

  • Beratung eines Feuerversicherers und gerichtliche Abwehr von Leistungsansprüchen nach einem Großbrand in einem Recyclingbetrieb.
  • Beratung im Zusammenhang mit behaupteter Maklerhaftung wegen Deckungsablehnung des Transportversicherers.
  • Beratung zu Gründung und Zulassung einer Versicherungs-AG.
  • Beratung betreffend die Sicherheitsgestellung durch eine Kasko-Versicherung für Schäden an einem Hafenkran.
  • Beratung eines Insolvenzverwalters im Zusammenhang mit Ansprüchen unter einer D&O-Versicherung wegen Zahlungen nach Insolvenzreife.
  • Beratung englischer Versicherer im Zusammenhang mit Deckungsansprüchen unter Baurisikoversicherung.
  • Beratung einer deutschen Schiffskaskoversicherung zu Ansprüchen unter einer Baurisikoversicherung für eine Mega-Yacht.
  • Beratung englischer Kaskoversicherer zu Ansprüchen einer Schiffshypothekengläubigerin trotz Deckungsablehnung gegenüber Schiffseigner.
  • Vertretung eines Schiffseigners im Zusammenhang mit der Geltendmachung eines Leistungsanspruchs unter einer Kaskodeckung mit gestaffelten Versicherungsverträgen mit der besonderen Schwierigkeit der Zuordnung/Verteilung auf die einzelnen Policen nach Ermittlung von deren Reichweite.
  • Vertretung eines Yachteigners in Gerichtsverfahren über streitige Überversicherung.
  • Vertretung englischer Montagerisiko-Versicherer in einem deutschen Schlichtungsverfahren betreffend Deckungsansprüche für streitige Baumängel/Schäden an einer Kühlwasserleitung für ein Kohlekraftwerk.
  • Verhandlung und Abschluss von Commutation-Agreements mit einer Vielzahl von (Rück)Versicherungsgesellschaften nach Insolvenz des Erstversicherers (Zedenten), für den Insolvenzverwalter des Erstversicherers.