Dr. Heinrich-Werner Goltz ist auf Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisition, auf Transaktionen im Bereich der maritimen Wirtschaft sowie die Begleitung von Schiffsfinanzierungen spezialisiert.

Im Gesellschaftsrecht  gestaltet er Nachfolgeregelungen, Gesellschaftsverträge, Joint Ventures, Anstellungsverträge für Geschäftsführer sowie Umwandlungen und Fusionen. Er begleitet auch Mandanten bei komplexen Gesellschafterstreitigkeiten. Sofern diese nicht einvernehmlich gelöst werden können, vertritt er Mandanten vor den ordentlichen und vor Schiedsgerichten. Die Lösung von Gesellschafterstreitigkeiten ist eine Thematik, die Dr. Goltz in mehr als 30 Jahren Berufstätigkeit in einer Vielzahl von Einzelfällen beschäftigt.

Dr. Goltz hat langjährige und umfangreiche Erfahrung bei der Vorbereitung und Abwicklung von Unternehmenskäufen.

Ein weiteres Tätigkeitsfeld ist das Recht der Publikumsgesellschaft. Besondere Erfahrungen hat Dr. Goltz bei der Beratung und Vertretung der Gründungsgesellschafter und Beiräte von Fondsgesellschaften.

Im Bereich der Schifffahrt berät Dr. Goltz bei dem Bau, dem Kauf und dem Verkauf von Seeschiffen einschließlich der Gestaltung der Fremd- und Eigenkapitalfinanzierung sowie der Ausgestaltung der gesellschaftsrechtlichen Grundlagen. Die Beratung im Zusammenhang mit Vertragsreederverträgen ist ein weiteres Tätigkeitsfeld.

Dr. Goltz ist als Prozessvertreter vor ordentlichen und vor Schiedsgerichten tätig, wird aber auch regelmäßig als Schiedsrichter ernannt.

Für den Bereich Gesellschaftsrecht und M&A wird Herr Dr. Goltz wie folgt beschrieben: „Empfohlen wird regelmäßig der erfahrene Dr. Heinrich-Werner Goltz“ (JUVE Handbuch 2014/2015),  „erstklassig“ (Wettbewerber, JUVE Handbuch 2015/2016), „sehr kompetent“ (Wettbewerber, JUVE Handbuch 2013/2014). In „The Legal 500“ wird Dr. Goltz für das Schifffahrtsrecht namentlich empfohlen.