Nach seiner fast 39 jährigen Tätigkeit für LEBUHN & PUCHTA hat sich Dr. Heinrich-Werner Goltz am 31. Oktober 2018 in den Ruhestand verabschiedet.

Dr. Heinrich-Werner Goltz war schon 1979 während seiner Ausbildung als Rechtsreferendar bei LEBUHN & PUCHTA, seit 1981 dann als Rechtsanwalt und seit 1984 als Equity Partner. Mit seiner überragenden juristischen Expertise und großem persönlichen Engagement hat er maßgeblich zum Wachstum und Erfolg der Kanzlei beigetragen. Dr. Goltz baute insbesondere das Tätigkeitsfeld des Gesellschaftsrechts in der Kanzlei entscheidend und beständig aus, verdiente sich in der maritimen Wirtschaft besonders für die Bereiche Mergers & Acquisition sowie für die Begleitung von Schiffsfinanzierungen einen hervorragenden Namen, als ein erstklassiger Jurist mit ausgeprägtem Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge. Auch als Prozessvertreter vor ordentlichen Gerichten und vor Schiedsgerichten genoss Dr. Goltz bei den Mandanten von LEBUHN & PUCHTA eine ausgezeichnete Reputation. In den relevanten juristischen Publikationen wurde Dr. Goltz wiederholt  namentlich als besonders erfahrener Rechtsanwalt gewürdigt und empfohlen.

Dr. Goltz wird der Kanzlei LEBUHN & PUCHTA auch weiterhin verbunden bleiben.

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Dirk Blömer oder Edward Maguin.