Dr. Klaus Ramming ist nicht nur Rechtsanwalt, sondern auch ausgebildeter Nautiker mit einem Befähigungszeugnis zum Kapitän auf Großer Fahrt und Diplom-Wirtschaftsingenieur für Seeverkehr. Er berät und vertritt unsere Mandanten in allen erdenklichen seerechtlichen Angelegenheiten. Sein Schwerpunkt liegt auf Havarien, Multimodalbeförderungen, komplexen Konnossementen sowie Fragen der Haftungsbeschränkung.

Dr. Ramming ist einer der Vorsitzenden des Deutschen Vereins für Internationales Seerecht und Autor einer Vielzahl von Aufsätzen zum deutschen Seehandelsrecht. Er hat zwei Standardwerke zum Binnenschifffahrtsfrachtrecht und zum Recht der Multimodalbeförderung verfasst. An der Reform des Seehandelsrechts, die im April 2013 in Kraft getreten ist, war er intensiv beteiligt. Dr. Ramming hält regelmäßig Vorlesungen zum Seehandelsrecht an der Universität Hamburg und bearbeitet die Neuauflage des „Schaps/Abraham“, eines der renommiertesten Bücher zum Seehandelsrecht. Zudem ist er Mitherausgeber der Zeitschrift „Recht der Transportwirtschaft“.