Der Tätigkeitsschwerpunkt von Dr. Simone Claußen ist die Führung von schifffahrtsbezogenen Rechtsstreitigkeiten vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten. Insbesondere hat sie Erfahrung bei der Durchsetzung von streitigen Ansprüchen aus Ladungsschäden und Schiffsunfällen sowie mit der Errichtung von Haftungsfonds und Verfahren zur Bestätigung von Dispachen der großen Haverei. Die Durchsetzung von Deckungsansprüchen unter Seekasko- wie auch Yachtkaskoversicherungen bildet eine weitere Komponente ihrer Tätigkeit. Dr. Claußen berät darüber hinaus zu Rechtsfragen des  Groß-und Außenhandels als auch zu Deckungsanprüchen unter Exportkredit- und Transportversicherungen (Marine Open Cover). Einer ihrer Interessenschwerpunkte liegt im Recht des umweltgerechten Betriebs und der umweltgerechten Entsorgung von Schiffen. Mit Interesse verfolgt sie die Entwicklung des Kurzstreckenseeverkehrs und der See- und Binnenhäfenbetriebe in der Logistikkette.


Lebuhn & Puchta-Legal Awards 2016 (FD160036) winners logo