LEBUHN & PUCHTA verstärkt ihr Team mit drei Anwälten

LEBUHN & PUCHTA holt zwei Anwälte von Corinius, um ihre Gesellschafts- und Prozessrechtsteams weiter auszubauen. Das Maritime Wirtschaftsrecht als Kernbereich der Sozietät wird von einem ehemaligen Referendar verstärkt, der vor allem im Seerecht tätig sein wird.

Zum 1. April ist Dr. Benjamin Wagner aus der Prozessrechtspraxis von Corinius zu LEBUHN & PUCHTA gewechselt. Bei Corinius beriet Wagner seit einigen Jahren an der Schnittstelle zwischen Gesellschafts- und Prozessrecht, etwa bei Gesellschafterstreitigkeiten und Managerhaftungsfällen. Mit Christian Schlieker gewinnt die Kanzlei einen weiteren Kollegen, der bei Corinius im Prozessrechtsteam von Dr. Antje Baumann tätig war. Schlieker verfügt über besondere Erfahrung in komplexen wirtschaftsrechtlichen Streitigkeiten und wird Mitte Mai zum dann 18-köpfigen Anwaltsteam dazu stoßen. „Die Nachfrage insbesondere nach außergerichtlichen Streitbeilegungen ist hoch, die Prozesse gewinnen in der heutigen Zeit häufig an Komplexität. Auch der Beratungsbedarf in der maritimen Branche hat wieder angezogen. Auf diese Anforderungen können wir mit unserem gewachsenen Team und den drei Neuzugängen reagieren.“, so Dr. Dirk Blömer, Partner.