Stand der Offshore-Windindustrie in Deutschland

Die Branchenvereinigungen haben in einer gemeinsamen Presseerklärung den Status des Offshore-Windenergieausbaus in Deutschland und den Zubau neu am Netz angeschlossener OWP-Anlagen im Jahre 2016 vorgelegt. Mit insgesamt 947 Anlagen und einer Gesamtleistung von über 4.100 Megawatt lassen sich nun rund 3 Millionen Haushalte mit auf See erzeugter Energie versorgen.

Dr. Johannes Trost, der bei LEBUHN & PUCHTA den Bereich Erneuerbare Energien und Offshore-Wind leitet, dazu:

„Die inzwischen erfolgte Realisierung der Energieerzeugung auf See ist beeindruckend und zugleich motivierend. Das zeigt, was maritime Technologie und Unternehmergeist bewegen können.“

water-1548122