Christian Schlieker berät nationale und internationale Unternehmen aller Größenordnungen in sämtlichen Bereichen des Wirtschaftsrechts. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Vertretung unserer Mandanten in streitigen Auseinandersetzungen sowohl vor staatlichen Gerichten als auch in nationalen und internationalen Schiedsverfahren.

Aufgrund seiner Begeisterung für das Zivilprozessrecht fokussierte sich Herr Schlieker bereits während seines Hauptstudiums auf dieses Rechtsgebiet und erwarb dabei vertiefte Kenntnisse im internationalen Zivilverfahrensrecht sowie im internationalen Privatrecht. Flankierend hierzu konzentrierte sich Herr Schlieker im Rahmen seines Masterstudiums in San Francisco auf das US-amerikanische Zivilprozessrecht und außergerichtliche Streitbeilegungsmethoden.

In materiell-rechtlicher Hinsicht ist Herr Schlieker auf komplexe vertragsrechtliche Auseinandersetzungen, Post M&A-Streitigkeiten sowie auf Manager- und Beraterhaftung spezialisiert. Überdies verfügt Herr Schlieker über besondere Expertise sowohl in energierechtlichen Streitigkeiten als auch in Verfahren betreffend den Maschinen- und Anlagenbau.

Vor seinem Wechsel zu LEBUHN & PUCHTA war Herr Schlieker für knapp drei Jahre in einer renommierten Wirtschaftskanzlei in Hamburg in der Praxisgruppe Commercial Litigation/Arbitration tätig.